Werder Bremen gehört zu den erfolgreichsten Klubs Deutschlands. Obwohl die Glanzzeiten etwas zurückliegen, erfreut sich der Bundesligist konstant steigender Besucherzahlen. In der Saison 2023/24 könnte dies zu einem neuen Besucherschnitt-Rekord führen.

Auch die Anzahl der ausverkauften Heimspiele im 42.100 Zuschauer fassenden wohninvest WESERSTADION steigt von Saison zu Saison. Zwar sind gelegentlich Restkarten im freien Verkauf erhältlich, jedoch sind die meisten Spiele, insbesondere Tickets für Begegnungen gegen Top-Gegner wie Bayern oder Dortmund (Gegner der Kategorie A, B), für Nicht-Mitglieder praktisch nicht erhältlich.

Der folgende Ratgeber unterstützt dich beim Kauf von Werder Bremen Tickets. Hier findest du alle wichtigen Informationen rund um das Thema Tickets. Du erfährst, wie der Vorverkauf beim viermaligen Deutschen Meister abläuft, was es zu beachten gibt, wir gehen auf die verschiedenen Ticketarten und deren Besonderheiten ein und vergleichen für dich Tickets auf dem Zweitmarkt, damit du günstiger ins Stadion kommst.

Werder Bremen Tickets im Preisvergleich

Nachfolgend findest du eine Übersicht aller anstehenden Spiele der Bremer, für die wir Tickets auf dem Zweitmarkt finden konnten.

Tickets für Heimspiele

In dieser Saison waren bisher 98,7% aller Heimspiele im Westerstadion ausverkauft. Wenn du für ein bestimmtes Spiel Tickets suchst, kannst du diese in der Regel noch kurzfristig auf dem Zweitmarkt finden. Nutze unseren Preisvergleich, um dir den besten Preis zu sichern:

Bundesliga, 25. Spieltag wohninvest WESERSTADION, BremenFranz-Böhmert-Str. 1c, 28205 Bremen
Samstag, 09.03.2024 18:30 Uhr
ab 90,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 27. Spieltag wohninvest WESERSTADION, BremenFranz-Böhmert-Str. 1c, 28205 Bremen
Samstag, 30.03.2024 15:30 Uhr
ab 44,99 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 30. Spieltag wohninvest WESERSTADION, BremenFranz-Böhmert-Str. 1c, 28205 Bremen
Sonntag, 21.04.2024 15:30 Uhr
ab 100,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 32. Spieltag wohninvest WESERSTADION, BremenFranz-Böhmert-Str. 1c, 28205 Bremen
Samstag, 04.05.2024 15:30 Uhr
ab 188,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 34. Spieltag wohninvest WESERSTADION, BremenFranz-Böhmert-Str. 1c, 28205 Bremen
Samstag, 18.05.2024 15:30 Uhr
ab 249,00 * » Preise vergleichen

Tickets für Auswärtsspiele

Schließe dich den durchschnittlich 5.200 Werder-Fans an, die das Team in der Bundesliga zu Auswärtsspielen begleiten. Da die Ticketkontingente hier stark variieren, sind Tickets auf dem Erstmarkt in der Regel schnell vergriffen oder Mitgliedern vorbehalten. Auch hier kann unser Preisvergleich hilfreich sein:

Bundesliga, 24. Spieltag PreZero Arena, HoffenheimHorrenberger Straße 58, 74939 Zuzenhausen
Sonntag, 03.03.2024 17:30 Uhr
ab 5,69 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 26. Spieltag Stadion An der Alten Försterei, BerlinAn der Wuhlheide 263, 12555 Berlin
Samstag, 16.03.2024 15:30 Uhr
ab 139,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 28. Spieltag Deutsche Bank Park, FrankfurtMörfelder Landstraße 362, 60528 Frankfurt am Main
Freitag, 05.04.2024 20:30 Uhr
ab 69,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 29. Spieltag BayArena, LeverkusenBismarckstr. 122-124, 51373 Leverkusen
Sonntag, 14.04.2024 17:30 Uhr
ab 79,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 31. Spieltag WWK Arena, AugsburgDonauwörther Straße 170, 86154 Augsburg
Samstag, 27.04.2024 15:30 Uhr
ab 50,00 * » Preise vergleichen
Bundesliga, 33. Spieltag Red Bull Arena, LeipzigNeumarkt 29-33, 04109 Leipzig
Samstag, 11.05.2024 15:30 Uhr
ab 58,00 * » Preise vergleichen

Werder Bremen – offizielle Ticketinfos

Als Fan der Bremer fragst du dich sicher, wie du deine Chancen erhöhen kannst, Tickets direkt über den Verein zu bekommen, um nicht auf den oft teuren Zweitmarkt ausweichen zu müssen. Im folgenden Abschnitt beantworten wir diese und weitere Fragen zum Thema.

Das Wichtigste in Kürze
  • Tickets sind im Vorverkauf ausschließlich für Mitglieder und nur online erhältlich.
  • Übrig gebliebene Tickets werden als Restkarten im freien Verkauf angeboten.
  • Die Stehplatztickets gehören zu den günstigsten in der Bundesliga.

Der norddeutsche Klub verfügt über einen exzellenten Ticket-Bereich auf seiner Website, wo du alle notwendigen Informationen erhältst und wichtige Fragen beantwortet werden. Zu jedem Spiel findest du alle relevanten Details wie den Bearbeitungsstand oder die Verfügbarkeit von Tickets im freien Verkauf. In der Rubrik „Downloads“ findest du Ticketpreise, den Stadionplan und Informationen zu deinem Stadionbesuch.

Der genaue Ablauf für die Bestellung von Eintrittskarten für Heimspiele ist der folgende:

Vorab: Tickets im Vorkauf kannst du nur als Klub-Mitglied anfragen, da diese wie üblich ein Vorkaufsrecht genießen.

  1. Die Verkaufstermine für dein gewünschtes Spiel entnimmst du der Übersicht (siehe Link weiter oben).
  2. Sobald ein Spiel für den Vorverkauf freigeschaltet ist, besuche den Ticket-Onlineshop und melde dich an:
    • Tickets sind im Vorverkauf nur online erhältlich.
  3. Klicke auf das Spiel, um den Stadionplan zu öffnen. Die frei verfügbaren Plätze sind als farbige Punkte gekennzeichnet.
    • Du kannst maximal vier Tickets bestellen.
    • Wenn für ein Spiel mehr Tickets angefragt werden als vorhanden, wird gelost, unabhängig vom Datum des Bestellungseingangs.
    • Der Bestellzeitraum beträgt 7 Tage.
  4. Sollte ein Spiel nicht ausverkauft sein, können auch Nicht-Mitglieder Restkarten kaufen:
    1. im Online-Ticketshop
    2. telefonisch unter 0421-434590
    3. am Ticketcenter
  5. Selbst wenn alle Tickets vergeben sein sollten, gibt es noch folgende Optionen:
    1. Klubeigene Ticketbörse:
      • Freischaltung bis 90 Minuten vor Spielbeginn, sobald die Auslastung für ein Spiel mindestens 95% beträgt.
      • Preis: Ticketpreis + 10% Servicegebühr
    2. Inoffizieller Zweitmarkt (Viagogo, etc.). Weitere Details zu diesem Thema folgen unten.

Dauerkarte, Tageskarte und Auswärtsticket – Infos, Preise und Besonderheiten

Ticketart🛒 Verkaufsmodalitäten👤 Zielgruppe / Vergabe💶 Preise🛈 Bemerkungen
DauerkarteVor Saisonbeginn (ca. Mitte bis Ende Juni)

Bestellung online oder telefonisch

Vorkaufsrecht für DK-Besitzer

Freie gewordene Dauerkarten nur an Mitglieder, über Warteliste (ca. 10.000 Bewerber)

 

Stehplatz: 129 € (ermäßigt), 202 € (Erwachsene)

Sitzplatz: je nach Kategorie zwischen 320 (Kategorie 4) und 755 Euro (Kategorie 1)

Rabatt für Kinder (50%), Schwerbehinderte (20%) und Mitglieder (10-15%)

Preise sind 2023/24 konstant geblieben

Weitergabe möglich

Optional als Handy-Dauerkarte

27.000 Dauerkarten pro Saison

TagesticketsVerkaufsstart etwa 4-6 Wochen vor dem Spieltag

VVK ausschließlich online (Restkarten zusätzlich telefonisch oder über Ticketcenter)

Zunächst Vorkaufsrecht Mitglieder (7-tägige Bestellphase), anschließend freier Verkauf („Restkarten“)Steh ermäßigt: 13 €
Steh Erwachsene: 17 €
Sitz Erwachsene: 25 – 75 €
Rollstuhlfahrer: 7 – 9 €

Rabatt für Kinder (50%), Schwerbehinderte (20%)

Maximal 4 Tickets

Drei Spielkategorien (A, B, C)

Mehrere Mitgliederspieltage pro Jahr

 

AuswärtsticketsVVK ausschließlich online

Verlosung bei Überbuchung

40% des Kontingents an Mitglieder / DauerkarteninhaberPreis: regulärer Tageskartenpreis des gastgebenden Vereins + VVK-GebührBis zu 4 Tickets

Werder Bremen Tickets auf dem Zweitmarkt kaufen

Die Heimspiele von Werder Bremen werden in verschiedene Kategorien eingeteilt. Spiele der Kategorie A und B zählen zu den Top-Spielen, bei denen eine hohe Nachfrage besteht. Dazu gehören Begegnungen gegen Teams wie Borussia Dortmund, Wolfsburg oder VfB Stuttgart.

Da die Kontingente für Auswärtstickets stark variieren (10% der Kapazität der gastgebenden Mannschaft), sind die verfügbaren Tickets schnell vergriffen. Die Anzahl der Tickets kann von 2.000 (Stadion am Böllenfalltor, Darmstadt) bis zu 8.500 Tickets (Signal Iduna Park, Dortmund) reichen.

In solchen Fällen kannst du dein Glück auf dem Ticket-Zweitmarkt versuchen, auf Plattformen wie Viagogo oder Ticketbande. Hier bestimmt das Verhältnis von Angebot und Nachfrage den Preis, daher ist es ratsam, Preise zu vergleichen und einen Last-Minute-Kauf in Betracht zu ziehen.

Hier sind einige allgemeine Informationen zum Ticketkauf über den Zweitmarkt.

Fußball Tickets über den (inoffiziellen) Zweitmarkt kaufen

✔️ Vorteile

  • Zugang zu Tickets, auch wenn ein Spiel offiziell ausverkauft ist.
  • Breitere Auswahl an Sitzplätzen und Kategorien.
  • Bequemer Online-Kauf.
  • Keine Mitgliedschaft erforderlich.

❌ Nachteile

  • Teilweise deutlich höhere Preise als auf dem Erstmarkt.
  • Restrisiko, z. B. bezüglich der Gültigkeit von Tickets.
  • Zusätzliche Servicegebühren erhöhen den Endpreis.

👍 Wann es sich lohnt

  • Wenn reguläre Tickets ausverkauft sind, ist der Zweitmarkt oft die beste Option.
  • Bei kurzfristigem Ticketbedarf ohne andere Möglichkeiten.
  • In der Woche vor dem Spiel sind die Preise oft günstiger.

☝️ Was du beachten solltest

  • Verwende etablierte und vertrauenswürdige Ticketbörsen, um Betrug zu vermeiden.
  • Vergleiche Preise verschiedener Anbieter.
  • Achte auf die Rückgaberegelungen der Plattform im Falle von Problemen.
Quelle: bulitickets.net

Zum Preisvergleich

Werder Bremen Ticketpreise

Wer ein Spiel von Werder Bremen im Weserstadion live anschauen möchte, muss für einen Stehplatz 17 Euro zahlen. Damit gehören die Stehplatztickets zu den teureren der Bundesliga (Platz 3). Immerhin sind diese bei allen drei Spielkategorien (A, B, C) gleich, lediglich die Preise für Sitzplatztickets variieren je nach Gegner.

Die Tageskartenpreise für 2023/24 lauten wie folgt (🧍= Stehplatz, 💺 = Sitzplatz):

Tagesticketpreise Werder Bremen, Saison 2023/24
PlatzkategoriePreisklassePreis A / B / C
💺 Kategorie 1Erwachsene*75 € / 65 € / 55 €
💺 Kategorie 2Erwachsene*55 € / 50 € / 45 €
💺 Kategorie 3Erwachsene*45 € / 40 € / 35 €
💺Kategorie 4Erwachsene*35 € / 30 € / 25 €
🧍Kategorie 5Erwachsene
ermäßigt
17 €
13 €
♿ Rollstuhlfahrer9 € / 8 € / 7 €

* Rabatt für Kinder je nach Platz ca. 50 %, für Schwerbehinderte bis zu 20%

🔗 Die aktuellen Tageskartenpreise für die laufende Saison inkl. Blockplan findest du hier.

wohninvest WESERSTADION: Infos und Daten

Der SV Werder Bremen trägt seine Heimspiele im legendären Bremer Weserstadion aus. Das Stadion wurde 1947 neu eröffnet und hat seitdem mehrere Umbauten durchlaufen, wodurch es heute Platz für 42.100 Zuschauer bietet, darunter 10.600 Stehplätze, was 25,1% der Gesamtkapazität ausmacht.

Im Jahr 2011 wurden die letzten Umbaumaßnahmen abgeschlossen. Seit 2019 trägt das Stadion als Teil eines Sponsoringvertrags den Namen „wohninvest WESERSTADION“, der eine Laufzeit von zehn Jahren hat.

💡Interessant: Als eines von wenigen Stadien in der Bundesliga verfügt das Weserstadion über eine Photovoltaikanlage mit insgesamt 200.000 Solarzellen und einer Gesamtfläche von 16.000 Quadratmetern. Damit ist es die größte gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlage in Europa.

Steckbrief

Hier kommen einige Daten und Fakten zum Stadion der Bremer sowie zu den aktuellen Besucherzahlen:

wohninvest WESERSTADION - Daten und Fakten

wohninvest WESERSTADION in Bremen
wohninvest WESERSTADION; Foto: Bin im Garten / CC BY 4.0
  • Name: wohninvest WESERSTADION
  • Historischer Name: Weserstadion
  • Heimatverein: SV Werder Bremen
  • Standort: Bremen
  • Kapazität: 42.100 Plätze
  • Davon Stehplätze: 10.600
  • Hospitality/VIP: ca. 2.400 Business-Seats, 79 Logen (850 Logenplätze)
  • Baujahr: 1909 (Neubau 1947, Umbau 2008 - 2011)
Besucherzahlen (2022/23):
  • Spiele gesamt: 17 (davon 11 ausverkauft)
  • Zuschauer gesamt: 705.946
  • Auslastung (Schnitt): 98.6 %

Informationen zur Anreise

Der Klub empfiehlt die Anreise mit Bus und Bahn oder die Nutzung der Park+Ride-Angebote (S-Bahn-Linie 3), nicht zuletzt, weil das Gebiet rund um das Stadion an Spieltagen für Autos gesperrt ist. Von Vorteil ist, dass deine Eintrittskarte auch als Ticket für Busse und Bahnen (BSAG) gilt.

Eine weitere Option ist die Anreise per Schiff! Dank einer Kooperation mit einer örtlichen Reederei können bis zu 4.000 Fans das Weserstadion über den an der Westseite gelegenen Anleger „Weser-Stadion/Pauliner Marsch“ auf dem Wasserweg erreichen.

wohninvest WESERSTADION in Bremen: Infos zur Anreise
Stadionname:wohninvest WESERSTADION / Weserstadion
Adresse:Franz-Böhmert-Straße 1, 28205 Bremen
GEO-Koordinaten:53.06688, 8.83792
Links:Offizielle Infos zur Anreise

Weitere Details zur Anreise gibt es unter der verlinkten Infoseite weiter oben.

Weserstadion: Tribünen und Infos zu Gästeblöcken

Es folgen einige stichpunktartige Infos zu den Tribünen sowie zu den Blöcken für die Gästefans.

  • Nordtribüne
    • Platzkategorien 1 und 2
    • Rollstuhlfahrerplätze
    • Sehbehindertenplätze
  • Südtribüne
    • Gästeblöcke
    • Platzkategorien 1 und 2
  • Westtribüne
    • Platzkategorien 3 und 4
  • Osttribüne
    • Platzkategorien 3 und 5
    • Werder-Fanblock (Stehplätze im Unterrang/Sitzplätze im Oberrang)

Infos für Gästefans

Für die Gästefans sind im Weserstadion abhängig von der Anzahl in Anspruch genommener Gästekarten folgende vier Sektoren reserviert:

  • Sektor 1 (101, 103)
  • Sektor 2 (103, 105)
  • Sektor 3 (107, 109)
  • Sektor 4 (111, 113)

🔗 Linktipp: Eine detaillierte Erläuterung zum Gästeblock mit den eingezeichneten Sektoren, Abmessungen für Banner, etc. findest du hier.

Über Werder Bremen

Der SV Werder Bremen ist zweifellos eine feste Größe im deutschen Vereinsfußball. Als Gründungsmitglied der Bundesliga gehört der Verein seit langem zur höchsten Fußballklasse Deutschlands, mit nur zwei kurzen Unterbrechungen in der 2. Bundesliga. Diese Konstanz macht Werder Bremen gemeinsam mit dem Erzrivalen FC Bayern München zum Rekordhalter bei der Ligazugehörigkeit zur Bundesliga.

Steckbrief

Stand: 29.02.2024
KlubSV Werder Bremen
Gründung1899
TrainerOle Werner
Websitewerder.de
Stadionwohninvest WESERSTADION
OrtBremen
Kapazität42.100 Zuschauer
Auslastung98,6%

Interessante Daten und Fakten

  • Seit der Saison 2022/23 ist Werder Bremen als erster deutscher Profiklub Teil der Initiative Common Goal. Der Verein spendet ein Prozent der erzielten Ticket- und Sponsoring-Einnahmen mit dem Ziel, weltweit soziale Projekte mit Bezug zum Fußball zu unterstützen.

Rivalitäten und besondere Duelle

Nord-Süd-Klassiker: Werder Bremen gegen den FC Bayern München

Brisant ist in jeder neuen Saison die Begegnung zwischen den Grün-Weißen und dem FC Bayern München. Das Nord-Süd-Duell ist mittlerweile fast schon legendär, haben es die Bremer doch als einer von wenigen Klubs in der Geschichte der Bundesliga mehrfach geschafft, den FC Bayern München nachhaltig zu ärgern. So wurden die Bayern bei drei der vier Bremer Meisterschaften Zweiter, und auch das Pokalfinale 1999 gewannen die Bremer gegen die Süddeutschen.

Das erste Duell datiert aus der Saison 1965/1966, seitdem trafen beide Teams 114 Mal in der höchsten deutschen Spielklasse aufeinander. Das Duell Bremen gegen Bayern ist damit das häufigste in der Geschichte der Bundesliga. Die geographische Lage der beiden Vereine in Nord- und Süddeutschland und damit verbundene Vorurteile heizen die Rivalität zusätzlich an.

🎫 Aktuelle Werder Bremen – FC Bayern Tickets (Heimspiel)

🎫 Aktuelle FC Bayern – Werder Bremen Tickets (Auswärtsspiel)

Weitere interessante Duelle:

Nord-Derby: Werder Bremen gegen den Hamburger SV

Die Rivalität zwischen den beiden Norddeutschen Klubs reicht weit über die Gründung der Bundesliga hinaus bis in die Mitte der 40er Jahre zurück, als die beiden Teams erstmals in der Oberliga aufeinandertrafen. In jeder der darauf folgenden 15 Saisons kam es zum Nordderby, geprägt von der Dominanz des Vereins an der Elbe. In der Bundesliga gab es bis zum Abstieg des HSV zur Saison 2018/19 108 Duelle, wobei die Bremer die Nase leicht vorn haben (39 Siege der Bremer, 34 HSV-Siege, 35 Unentschieden).

In guter Erinnerung bleiben jedem Bremen-Fan die Derbywochen der Saison 2008/09, als beide Klubs innerhalb von 18 Tagen viermal aufeinandertrafen, mit dem besseren Ende für die Bremer in allen vier Derbys: Sowohl im UEFA Cup als auch im DFB-Pokal gelang der Einzug ins Finale, und auch in der Bundesliga gab es einen Bremer Sieg (2:0).

Seit dem HSV-Abstieg kam es in den letzten Jahren nur zweimal zu einem Duell Bremen – HSV, nämlich als die Grün-Weißen selbst eine Saison in der 2. Bundesliga verbrachten (2021/22).

📊 Wusstest du es? Mit 156 Spielen in insgesamt acht Wettbewerben ist der Hamburger SV der häufigste Gegner, gegen den die Bremer angetreten sind.

🎫 Aktuelle Werder Bremen – HSV Tickets (Heimspiel)

🎫 Aktuelle HSV – Werder Bremen Tickets (Auswärtsspiel)

Bisherige Heimspiele (2023/24)

Bisherige Heimspiele 2023/24
SpieldatumSpieltagSpielErgebnis
Sa., 24.02.202423. SpieltagWerder Bremen - SV Darmstadt 98
Sa., 10.02.202421. SpieltagWerder Bremen - 1. FC Heidenheim1:2
Sa., 27.01.202419. SpieltagWerder Bremen - SC Freiburg3:1
Di., 19.12.202316. SpieltagWerder Bremen - RB Leipzig1:1
Sa., 09.12.202314. SpieltagWerder Bremen - FC Augsburg2:0
Sa., 25.11.202312. SpieltagWerder Bremen - Bayer 04 Leverkusen0:3
So., 12.11.202311. SpieltagWerder Bremen - Eintracht Frankfurt2:2
Sa., 28.10.20239. SpieltagWerder Bremen - 1. FC Union Berlin2:0
Sa., 07.10.20237. SpieltagWerder Bremen - TSG Hoffenheim2:3
Sa., 23.09.20235. SpieltagWerder Bremen - 1. FC Köln2:1
Sa., 02.09.20233. SpieltagWerder Bremen - 1. FSV Mainz 054:0
Fr., 18.08.20231. SpieltagWerder Bremen - FC Bayern München0:4

Bisherige Auswärtsspiele (2023/24)

Bisherige Auswärtsspiele 2023/24
SpieldatumSpieltagSpielErgebnis
Fr., 16.02.202422. Spieltag1. FC Köln - Werder Bremen
Sa., 03.02.202420. Spieltag1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen0:1
So., 21.01.202418. SpieltagFC Bayern München - Werder Bremen0:1
So., 14.01.202417. SpieltagVfL Bochum - Werder Bremen1:1
Fr., 15.12.202315. SpieltagBorussia Mönchengladbach - Werder Bremen2:2
Sa., 02.12.202313. SpieltagVfB Stuttgart - Werder Bremen2:0
So., 05.11.202310. SpieltagVfL Wolfsburg - Werder Bremen2:2
Fr., 20.10.20238. SpieltagBorussia Dortmund - Werder Bremen1:0
So., 01.10.20236. SpieltagSV Darmstadt 98 - Werder Bremen4:2
So., 17.09.20234. Spieltag1. FC Heidenheim - Werder Bremen4:2
Sa., 26.08.20232. SpieltagSC Freiburg - Werder Bremen1:0

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welcher Spieler des SV Werder Bremen absolvierte die meisten Bundesliga-Spiele?

Die meisten Bundesliga-Einsätze im Werder-Trikot absolvierte Dieter Burdenski. Der ehemalige Torwart lief zwischen 1972 und 1988 insgesamt 444 Mal für die Grün-Weißen auf und krönte seine Werder-Zeit in seiner letzten Saison bei den Bremern mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft 1978/79.