DFB-Pokal Tickets für die Saison 2017/18

DFB-Pokal Tickets

Neben dem Bundesliga-Alltag und dem DFL-Supercup zu Beginn jeder neuen Saison, gilt es auch noch einen weiteren nationalen Wettbewerb für die Fußballprofis zu bestreiten, nämlich den DFB-Pokal. Der Sieger wird im K.-o.-System ermittelt, dabei starten jedes Jahr 64 Mannschaften. Diese setzen sich aus der kompletten 1. und 2. Fußball-Bundesliga zusammen (36 Teams). Ebenso bekommen die ersten vier Drittligisten, sowie 24 Amateur-Mannschaften einen Startplatz bei dem Turnier. Da die Ergebnisse bei den DFB-Pokal-Spielen keinesfalls immer vorhersehbar sind, auch wenn die Ausgangslage noch so eindeutig erscheinen mag, spricht man auch gerne von den eigenen Gesetzen des DFB-Pokals.

Aktuell steht im DFB-Pokal 2017/18 die erste Runde an. Diese wird zwischen dem 11. und 14. August 2017 ausgetragen (die genauen Spieltermine werden vom DFB bis zum 23. Juni bekannt gegeben). Für folgende Partien sind derzeit Tickets auf dem Zweitmarkt erhältlich:

Aktuelle DFB-Pokal-Spiele mit Tickets:

Vom Tschammerpokal zum DFB-Pokal

Seit Bestehen des Turniers im Jahr 1935, wenn auch damals noch unter dem Namen Tschammerpokal, erfreuen sich die Pokalspiele großer Beliebtheit. Nachdem die Bundesliga-Saison beendet und der Deutsche Meister bereits gekürt ist, findet zum krönenden Abschluss der Saison jedes Jahr das Finale des DFB-Pokals statt, traditionell im geschichtsträchtigen Berliner Olympiastadion mit seinen 74.475 Sitzplätzen. Auch wenn die beiden Finalisten letztendlich sehr häufig zwei bestens bekannte Mannschaften aus der Bundesliga sind, so ist dies längst keine Selbstverständlichkeit. Die Bundesligisten hatten nämlich in der Vergangenheit schon des Öfteren ihre liebe Mühe mit dem Erreichen der nächsten Runde. Wer nun allerdings denkt, die Amateurmannschaften haben doch sowieso keine Chance gegen die Profis aus den oberen Ligen, irrt sich gewaltig. Gerade die vermeintlich schwachen Mannschaften aus den unteren Klassen haben in der Vergangenheit schon viele Male bewiesen, dass man sie keineswegs unterschätzen darf. Nicht gerade wenige Bundesligisten mussten diese, für sie bittere Erfahrung schon selbst machen und konnten einer Blamage gegen einen vermeintlich ungefährlichen Gegner nicht entkommen.

DFB-Pokal: Rekorde, Triumphe und viele Kuriositäten

Wie schon in Sachen Meisterschaft, ist auch beim DFB-Pokal der FC Bayern München Rekordsieger. 18 Pokalerfolge konnte der Rekordmeister aus dem Süden des Landes bereits verbuchen. Nichtsdestotrotz blieb auch diese Mannschaft in der Vergangenheit nicht von kuriosen Niederlagen verschont. So hatten beispielsweise die Amateure von TSV Vestenbergsgreuth in der Saison 1994/19 keine Gnade mit den Münchner Profis und besiegten den damals amtierenden Meister in der ersten Runde völlig überraschend mit 1:0.

Gerade weil der DFB-Pokal so viele Überraschungen bereithält, ist er bei den Fans so ungemein beliebt. Die K.o.- Spiele garantieren immer Hochspannung pur und nicht selten in den bisherigen Partien, fiel die Entscheidung über Sieger und Verlierer erst in der Verlängerung oder sogar erst im Elfmeterschießen. Solch nervenaufreibende Spiele live im Stadion verfolgen zu können, ist natürlich ein absolutes Highlight für jeden Fußballfan. Daher sind auch die DFB-Pokal Tickets überaus begehrt bei den Anhängern der teilnehmenden Vereine. Wenn am Ende der Saison der Mannschaftskapitän des Siegerteams den goldenen Pott des DFB-Pokals in Empfang nehmen kann, ist dies natürlich ein besonders schöner Moment in der zu Ende gehenden Saison. Die Fans dürfen sich jedenfalls schon jetzt wieder darauf freuen, wenn es aufs Neue heißt: David gegen Goliath. Und die ein oder andere Überraschung im DFB-Pokal bleibt mit Sicherheit auch in Zukunft nicht aus.

DFB-Pokal Tickets online kaufen

Um an Karten für den DFB-Pokal zu gelangen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. In der Regel geben die Teams kurz nach der Auslosung auf ihrer Website die wichtigsten Informationen zum Erwerb von Tickets für das jeweils anstehende Spiel (1. Runde, 2. Runde, etc.) bekannt. Je weiter der Wettbewerb fortgeschritten ist, desto attraktiver werden die Begegnungen. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Ticket-Nachfrage aus. Das geht so weit, dass für das Pokalfinale die Tickets ausgelost werden müssen, da sich zu viele Fans für Finalkarten bewerben. So wollten in der Saison 2014/15 rund 300.000 BVB-Fans Tickets für das DFB-Pokalfinale haben. Da aber jeder Finalist nur 21.000 Tickets vom DFB erhält, kann man sich vorstellen, wie schlecht die Chancen stehen, an Finalkarten zu kommen…

Dies gilt nicht nur für das Pokalfinale. Auch in den vorherigen Runden kommt es häufig vor, dass es im Rahmen der Auslosung zu ungleichen Duellen – zumindest auf dem Papier – kommt, wenn zum Beispiel Teams wie Drittligist SF Lotte es bis ins Viertelfinale schaffen und dort den BVB zugelost bekommen. Klar, dass das FRIMO-Stadion mit seiner Kapazität von 10.059 Zuschauern dann sofort ausverkauft ist. Gleiches gilt natürlich auch für hochkarätige Bundesliga-Duelle wie z. B. FC Bayern – Schalke 04.

Aus diesem Grund konzentrieren wir uns hier auf bulitickets.net auf den Ticket-Zweitmarkt. Erfahrungsgemäß sind hier noch bis kurz vor Spielbeginn DFB-Pokal Tickets verfügbar. Da es mehrere Ticket-Plattformen (Viagogo, Ticketbis, Sportsevents365, etc.) gibt und die Preise stark variieren und auch schwanken, vergleichen wir für Sie täglich die Preise und zwar nicht nur von Karten für den DFB-Pokal sondern für so ziemlich jedes Spiel der deutschen Erst- und Zweitligaklubs.

Letzte Aktualisierung: