Telekom Cup 2017: Teilnehmer, Spielplan und weitere Infos

Ende Dezember und Anfang Januar blicken viele deutsche Fußballfans immer ein wenig neidisch nach England, wo sich die Premier League anders als die Bundesliga keine Winterpause gönnt, sondern stattdessen beinahe täglich mit Partien aufwartet. In Deutschland hingegen beginnen die Vereine erst im neuen Jahr wieder mit dem Training, bevor es diesmal am 20. Januar mit dem 17. Spieltag weiter geht.

Gastgeber Düsseldorf und drei Bundesligisten im Einsatz

Schon eine Woche zuvor gibt es aber die Gelegenheit, auch in Deutschland hochklassigen Fußball zu sehen und das gleich in vierfacher Ausführung. Denn am Samstag, 14. Januar, steigt in der Düsseldorfer ESPRIT arena die mittlerweile achte Auflage des im Vorjahr aus Termingründen abgesagten Telekom Cups, bei dem diesmal neben der gastgebenden Fortuna mit dem FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach und dem 1. FSV Mainz 05 drei Bundesligisten vertreten sind. Wegen der vielen Anhänger, die neben den heimischen Fans vor allem aus Gladbach und München erwartet werden, dürfte die Stimmung in der möglicherweise sogar ausverkauften Arena bestens sein.

Infos zu Telekom Cup Tickets 2017

Telekom Cup Tickets sind neben dem Erstmarkt (telekomcup.de) auch über den Zweitmarkt (ab ca. 25 € bei Viagogo; letzte Preisinfo vom 13.01.2017) erhältlich. Der Zweitmarkt eignet sich für Last-Minute-Käufer bzw. für all jene, die über die offiziellen Verkaufskanäle keine Tickets mehr ergattern konnten. Weitere Infos zu Telekom Cup Tickets inkl. aktuelle Preise gibt es hier.

Posted by Telekom Sport on Montag, 21. November 2016

Teaser (FC Bayern München)

Der Telekom Cup 2017 – Das erste Fußball-Highlight des Jahres!

Macht es wie Manuel Neuer, Thiago Alcantara und Franck Ribery – and get tagging! Markiert eure Freunde, mit denen ihr zum Telekom Cup 2017 geht…#telekomfussball #telekomcup #taggingthursday

Posted by Telekom Sport on Donnerstag, 15. Dezember 2016

Gespielt wird nach dem bekannten Modus mit zwei Halbfinals über jeweils 45 Minuten, die bei einem Unentschieden nach dieser Spielzeit direkt im Elfmeterschießen entschieden werden. Die beiden Verlierer sowie die beiden Sieger treffen anschließend im kleinen und im großen Finale aufeinander.

Telekom Cup 2017 Spielplan

Den Auftakt macht um 15 Uhr die Partie zwischen der Fortuna und dem FC Bayern, bevor dann um 16:15 Uhr Mainz und Gladbach die Klingen kreuzen.

Alle Spiele auf einen Blick:

15:00 Uhr, 1. Halbfinale: Fortuna Düsseldorf vs FC Bayern München
16:15 Uhr, 2. Halbfinale: Borussia Mönchengladbach vs 1. FC Mainz 05
17:30 Uhr: Spiel um Platz 3 (Verlierer Halbfinale 1 vs Verlierer Halbfinale 2)
Finale (Gewinner Halbfinale 1 vs Gewinner Halbfinale 2)

Während die Fortuna nicht nur erstmals Gastgeber, sondern zum allerersten Mal am Start ist, haben die drei anderen Klubs schon Erfahrungen mit dem Telekom Cup gemacht. Mainz allerdings keine guten, belegten die 05er bei der einzigen Teilnahme 2011 im eigenen Stadion doch den letzten Platz. Gladbach war von 2013 bis 2015 stets dabei, musste sich 2013 und 2015 im eigenen Stadion aber mit den Plätzen zwei und drei begnügen. 2014 in Hamburg belegte die Fohlen-Elf sogar den letzten Platz.

Stets dabei war bisher der FC Bayern, was aufgrund der engen Partnerschaft mit der Telekom auch nicht weiter verwundert. Der deutsche Rekordmeister konnte das Turnier indes nur 2013 und 2014 für sich entscheiden. 2010 wurden die Bayern Zweiter, dreimal Dritter (2009, 2011, 2012) und im vergangenen Jahr nur Vierter.

Foto: Alexander Kaiser / de.wikipedia.org / CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.