Riesenansturm auf VfB Stuttgart – KSC Tickets für das Derby am 9. April 2017

VfB-Fans (Foto: © Eric C. Späte / CC BY-ND 2.0 / via Flickr)

Seit diesem Dienstag (21.02.2017) läuft der Ticket-Vorverkauf für das Heim-Derby des VfB Stuttgart gegen den Erzrivalen aus Karlsruhe – mit Sicherheit eines der brisantesten und am meisten erwarteten Duelle der 2. Bundesliga.

Doch der Vorverkauf läuft alles andere als reibungslos. Schuld daran ist die immense Nachfrage nach VfB – KSC Tickets für das Spiel am 9. April, welche die Ticket-Server kurzerhand in die Knie zwang.
Der Ansturm auf die Ticket-Homepage des VfB Stuttgart ereignete sich Medienberichten zufolge am Dienstag um 10 Uhr, als der offizielle Mitglieder-Vorverkauf für die beiden VfB-Heimspiele gegen Dynamo Dresden (am 2. April) und den Karlsruher SC startete. Schon kurze Zeit später ging nichts mehr. Wie die Tageszeitung Stuttgarter Nachrichten berichtet, war dann nur noch folgende Meldung zu lesen: „Liebe VfBler, aktuell übersteigen die Zugriffszahlen die technische Kapazität unseres Onlineshops“.

Prompt verlegte sich der Ansturm auf die Hotline und auf die Fanshops, der Online-Shop war nämlich auch mehr als 75 Minuten nach dem Start der Vorverkaufs-Phase nicht verfügbar. Für die beiden kommenden VfB-Heimspiele gegen den 1. FC Kaiserslautern (am Sonntag, 26. Februar) und gegen VfL Bochum (am 10. März), die schon deutlich länger im freien Vorverkauf sind, gibt es dagegen immer noch Tickets.

Erstes VfB-KSC-Derby in Stuttgart seit 2008

Bei den Fans besonders beliebt ist jedoch das Derby gegen das Team aus Karlsruhe, das in dieser Saison zum ersten Mal seit 2008 wieder in Stuttgart ausgetragen wird. Beim letzten Heim-Derby, am 21. September 2008, gewann der VfB übrigens mit 3:1. Auch beliebt bei den VfB-Fans sind die Heimspiele gegen Dresden. Hier ist das letzte Aufeinandertreffen zwischen dem VfB und Dresden in Stuttgart sogar schon mittlerweile 22 Jahre her (4. November 1994) und auch hier gewannen die Stuttgarter.

VfB – Dresden und VfB – KSC: Infos zum Ticket-Vorverkauf

VfB – Dresden Tickets

Wie der VfB auf seiner Website mitteilt, wird es für das Spiel gegen Dynamo Dresden am 2. April ein ganz besonderes Angebot für alle VfB-Mitglieder geben und zwar wird jedes verfügbare Ticket maximal 27 Euro kosten. Pro Person können bis zu vier Karten bestellt werden. Der Vorverkauf an Dauerkarteninhaber startet dann am 14. März. Einen freien Verkauf für das Spiel gegen Dresden wird es indes nicht geben.

VfB – KSC Tickets

Für die nur eine Woche später folgende Partie gegen Karlsruhe haben Mitglieder bis zum Start des Vorverkaufs für Dauerkarteninhaber am 16. März ein Vorkaufsrecht. Bis zu zwei Karten sind hier maximal bestellbar. Im Gegensatz zum Dresden-Spiel wird es für die Partie gegen den KSC einen freien Vorverkauf geben, vorausgesetzt natürlich, dass dann noch Tickets verfügbar sind. Der freie Verkauf startet am 28. März.

VfB Tickets im Preisvergleich (Zweitmarkt)

Für jene Fußball-Fans, die weder VfB-Mitglied noch -Dauerkarteninhaber sind oder die einfach keine Tickets mehr über den offiziellen Erstmarkt bekommen, bietet der Ticket-Zweitmarkt eine Alternative, um noch kurz vor Spielbeginn an Tickets für die beiden VfB-Highlights Anfang April zu kommen. Hier, auf bulitickets.net vergleichen wir für Sie täglich die Preise von Zweitmarkt-Tickets, unter anderem auch für alle Spiele des VfB Stuttgart. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Ticket-Alarm zu erstellen, um per Mail informiert zu werden, sobald Ihr Wunschpreis erreicht ist.

Ticketanbieter & Preise

Ticketanbieter & Preise