Nach Absage: Pokalspiel Lotte – BVB wird am 14. März nachgeholt!

Das wegen Unspielbarkeit des Platzes kurzfristig abgesagte DFB-Pokal Viertelfinalspiel zwischen Drittligist Sportfreunde Lotte und Borussia Dortmund wird am Dienstag, 14. März, nachgeholt. Noch ist es nicht offiziell, jedoch soll der Termin laut Informationen vom Sport-Informations-Dienst (SID) heute im Laufe des Nachmittages vom DFB offiziell bestätigt werden.

Doch was ändert sich eigentlich durch die Spielabsage? Wo wird das Nachholspiel stattfinden? Und behalten die Lotte – BVB DFB-Pokal Tickets ihre Gültigkeit?

Nachfolgend werden wir versuchen, die wichtigsten Fragen zum Nachholspiel zu beantworten.

Warum wurde das Spiel in Lotte abgesagt?

Am Dienstag sorgten starker Regen und Schneefall in Lotte für ein Wetterchaos. 45 Minuten vor Spielbeginn wurde der bis dahin völlig durchweichte Boden von Schiedsrichter Felix Brych als unbespielbar deklariert, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sagte daraufhin das Spiel kurz nach 20 Uhr offiziell ab.

Brych begründete seine Entscheidung damit, dass er „die Gesundheit der Spieler nicht garantieren“ konnte. „Der Platz ist durchgeweicht, die Spieler hatten keinen sicheren Stand. Der Schneeschauer eine Stunde vor dem Spiel war heftig. Nach zehn bis 15 Minuten wäre der Platz umgepflügt gewesen. Beide Vereine haben meine Entscheidung voll mitgetragen“, so der FIFA-Schiedsrichter in der ARD. Die Entscheidung, das Spiel abzusagen, deckt übrigens auch der Paragraph 7 der Durchführungsbestimmungen.

Wieso ausgerechnet der 14. März?

Ein Blick in den Rahmenterminkalender von Borussia Dortmund zeigt, dass als Nachholtermin nur der 14. März in Frage kommt. Sollte sich nämlich der Bundesligist für das Champions-League-Viertelfinale qualifizieren, wäre hier nur eine Lücke frei: die Woche vom 13. bis 19. März. Da am 17. März jedoch bereits das Bundesliga-Spiel gegen den FC Ingolstadt (25. Spieltag) stattfindet, bleibt nur noch der Dienstag (14. März).

Michael Zorc, der Sportdirektor des BVB, bestätigte, dass der Termin vom DFB genannt worden sei. Die beiden Partien von Lotte am 12. März gegen Rostock und 15. März Großaspach müssen dann allerdings verlegt werden.

Wo wird das Nachholspiel stattfinden?

Der Spielort steht aktuell noch nicht fest, doch haben sich vor allem die Dortmunder für ein Nachholspiel in einem anderen Stadion ausgesprochen. So äußerte sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: „Vielleicht muss man in ein anderes Stadion. Eins ist klar: Hier kann das in zwei Wochen wieder in die Hose gehen. Der Rasen ist ja in einem Zustand! Das hat nichts damit zu tun, dass die Lotter es natürlich in ihrem eigenen Stadion machen wollen. Das finde ich auch legitim. Aber der Platz ist so wie er ist“, so Watzke.

Eine mögliche Option wäre zum Beispiel die Verlegung des Spiels nach Oberhausen ins Stadion Niederrhein, dem Heimstadion von Rot-Weiß Oberhausen. Angeboten hat der Regionalligist es zumindest heute per Twitter.

Als weitere Optionen kommen Bielefeld oder Osnabrück in Betracht. Lotte müsste zwar ihren Heimvorteil opfern, doch der Rasen im heimischen FRIMO Stadion, das über keine Rasenheizung verfügt, ist aktuell unbespielbar und der DFB wird wohl kein Risiko eingehen wollen. Zudem ist es nicht das erste Mal, dass dort ein Spiel abgesagt wird: Die beiden Partien aus der 3. Liga gegen Holstein Kiel und den Chemnitzer FC mussten ebenfalls wegen widriger Bedingungen verlegt werden! Gerade noch stattfinden konnte dagegen das Achtelfinalspiel im DFB-Pokal gegen 1860 München.

Was passiert mit meinen Lotte – BVB Tickets?

Wenngleich es hierzu noch kein offizielles Statement seitens der Sportfreunde gibt, ist anzunehmen, dass die Eintrittskarten ihre Gültigkeit behalten werden. Jenen Fans, die das Nachholspiel nicht mehr besuchen können oder wollen, wird der Verein den Eintrittspreis erstatten, insbesondere dann, wenn das Nachholspiel woanders ausgetragen wird. Eine offizielle Stellungnahme seitens des Klubs soll es spätestens Donnerstag Vormittag geben.

Findet die Auslosung der Halbfinalpartien wie geplant statt?

Ja, an dem Auslosungstermin hat sich nichts geändert! Das gab der DFB auf seiner Website unmittelbar nach Bekanntgabe der Spielabsage bekannt. Die Auslosung wird heute (Mittwoch) Abend ab 23:15 Uhr im Sportschau Club der ARD wie geplant stattfinden. Matthias Sammer wird als Losfee die beiden Begegnungen auslosen. Wegen der Spielabsage wird es dann eben ein Los „Lotte/Dortmund“ geben.