Tickets SV Darmstadt 98 – Eintracht Frankfurt, 30.04.2016

Allzu groß ist die Abneigung zwischen beiden Vereinen zwar nicht, was vor allem an der Historie und der Tatsache, dass sich der SV Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt bislang nur selten auf Pflichtspielebene begegnet sind, liegt, doch beim Duell am 30. April ist für Brisanz gesorgt. Und das in erster Linie wegen der sportlichen Situation, denn aller Voraussicht nach benötigen sowohl die Lilien als auch die SGE am 32. Spieltag noch Punkte, um den drohenden Abstieg zu vermeiden.

Pikant ist auch, dass offiziell keine Gästefans zugelassen sind, nachdem sich Anhänger der Eintracht im Anschluss an die 0:1-Niederlage im Hinspiel daneben benommen haben. Der Gästeblock im Stadion am Böllenfalltor wird somit frei bleiben, wodurch insgesamt nur etwas mehr als 15.000 anstatt der üblichen 17.000 Zuschauer im Stadio sein werden.

Man darf freilich davon ausgehen, dass sich durchaus einige Fans der Eintracht unter das Publikum mischen werden, gibt es ja auch abseits des offiziellen Vorverkaufs, der in Frankfurt diesmal gar nicht stattfindet, genügend Möglichkeiten, sich mit Tickets einzudecken. Insbesondere auf dem Zweitmarkt ist es auch als Eintracht-Fan überhaupt kein Problem, an Karten für das Spiel in Darmstadt zu kommen.

Nachfolgend haben wir einige Anbieter aufgelistet, die jenseits des offiziellen Verkaufs noch Tickets im Programm haben:

Bundesliga Tickets SV Darmstadt 98 – Eintracht Frankfurt, 30.04.2016

Ticketanbieter & Preise