Tickets Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04, 27.08.2016

Zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison steigt mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen den FC Schalke 04 das Duell zweier Traditionsklubs, die in der Liga nach dem Abstieg des VfB Stuttgart und von Hannover 96 wieder dezimiert wurden. Während andernorts eine eher gedämpfte Atmosphäre herrscht, muss man sich zwischen Frankfurt und Schalke keine Sorgen um die Stimmung machen, obwohl die Eintracht mit einem Handicap startet.

Denn aufgrund von Verfehlungen von einigen Frankfurter Fans bleibt im Spiel gegen Schalke der Block 40 mitten in der Nordwestkurve, in dem normalerweise die lautesten Anhänger der Eintracht stehen, gesperrt. Das führt auch dazu, dass für das Spiel gegen Schalke etwas weniger Tickets als normal zur Verfügung stehen, was für die Eintracht Einnahmeeinbußen bedeutet und für so manchem Fan möglicherweise, dass die Begegnung ohne ihn stattfindet.

Während ein Zuschauer-Teilausschluss gegen einige andere Gegner nicht das große Problem wäre, weil sich dann eben andernorts freie Plätze finden ließen, dürfte die Kartennachfrage für das Schalke-Spiel das Angebot klar übersteigen. Nicht zuletzt deshalb, weil es sich Tausende Fans der Königsblauen kaum nehmen lassen werden, den ersten Bundesliga-Auftritt ihrer Mannschaft unter Trainer Markus Weinzierl und mit dem neuen Supertalent Breel Embolo vor Ort zu verfolgen.

Wer unbedingt dabei sein will und noch keine Karte hat, findet nachfolgend ein paar Möglichkeiten zum Ticketkauf:

Bundesliga Tickets Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04, 27. August 2016

Ticketanbieter & Preise