Tickets Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund, 26.11.2016

Gut einen Monat, nachdem Eintracht Frankfurt dem FC Bayern München trotz Unterzahl ein 2:2 abgetrotzt hat, gastiert mit Borussia Dortmund das nächste Spitzenteam in der Commerzbank-Arena, wo die Trauben in dieser Saison wieder deutlich höher zu hängen scheinen als im letzten Jahr, an dessen Ende die Eintracht den Abstieg erst in der Relegation abwenden konnte.

Unter Trainer Niko Kovac hat sich die Eintracht deutlich stabilisiert, wobei den Hessen das Kunststück gelungen ist, den Kader mit relativ geringen Mitteln in der Breite und in der Spitze zu verstärken. Gegen den BVB ist Frankfurt aber natürlich trotzdem Außenseiter, wobei die Kovac-Elf mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit durchaus dazu in der Lage scheint, der individuell sicherlich stärker besetzten Borussia Paroli zu bieten.

Nachdem gegen die Bayern der zentrale Fanblock 40, in dem in der Regel die Eintracht-Ultras stehen, wegen verschiedener Vergehen der Anhänger gesperrt geblieben, wird das Stadion gegen Dortmund wieder komplett gefüllt sein. An Tickets zu kommen, ist ohne Mitgliedsausweis bei einem der beiden Klubs nahezu unmöglich, aber auch damit nicht ganz einfach. Nachfolgend listen wir aber noch einige Anbieter auf dem Zweitmarkt auf, die noch Karten für die Partie Eintracht gegen BVB im Angebot haben.

Ticketanbieter & Preise