Tickets Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur, 10.03.2016

Schon in der Zwischenrunde der Europa League erwischte Borussia Dortmund mit dem FC Porto eine alles andere als einfache Aufgabe, die der BVB aber mit einem 2:0 zu Hause und einem 1:0 in Portugal sehr souverän meisterte. Und nun im Achtelfinale wird es sicherlich nicht leichter, sondern eher noch einmal eine Nummer schwerer, wenn die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gegen die Tottenham Hotspurs ran muss.

Gemeinhin gilt es als Nachteil, das Hinspiel zu Hause austragen zu müssen, doch wie schon gegen Porto ist Dortmund abermals dazu gezwungen, im Signal Iduna Park vorlegen zu müssen. Und verstecken muss sich der BVB mit seiner enormen Qualität quer durch alle Mannschaftsteile sicherlich auch vor den Spurs nicht, auch wenn das Team aus dem Norden Londons so konstant auf hohem Niveau spielt wie praktisch nie in den letzten Jahren und deshalb auch ernsthaft auf die Meisterschaft hoffen darf.

Außer Frage steht es natürlich, dass die Partie zwischen dem BVB und den Spurs restlos ausverkauft sein wird. Von der Insel werden Tausende Fans erwartet, die für beste Stimmung sorgen, allerdings auf die hinlänglich bekannte gelbe Wand treffen werden. Am Spieltag dürften die Chancen auf Eintrittskarten an den Tageskassen eher schlecht stehen. Auch als Nicht-Mitglied des BVB hat man aber im Vorfeld einige Möglichkeiten, an Tickets zu kommen.