Tickets Borussia Dortmund – SV Darmstadt 98, 17.09.2016

Der SV Darmstadt 98 hat in seiner ersten Bundesliga-Saison nach dem sensationellen Aufstieg 2015 vielerorts Eindruck hinterlassen. Die Lilien feierten einige spektakuläre Auswärtssiege und waren in der Fremde meist gefährlicher als am heimischen Böllenfalltor. So überraschte Darmstadt im Hinspiel auch Borussia Dortmund und fuhr nach dem späten Ausgleichstreffer von Aytac Sulu mit einem 2:2 aus dem Signal-Iduna-Park nach Hause.

Bereits am dritten Spieltag der Saison 2016/17 kommt es nun zur Neuauflage des Duelles Dortmund gegen Darmstadt, bei dem die Rollen abermals sehr klar verteilt sind. Der BVB ist der haushohe Favorit und will sich anders als ein Jahr zuvor nicht erneut zwei Punkte abknöpfen lassen. Dass die Borussia nach den Abgängen der Leistungsträger Hummels, Mkhitaryan und Gündogan möglicherweise etwas Zeit benötigt, um sich zu finden, könnte für Darmstadt ein Vorteil sein. Allerdings haben auch die Lilien nicht nur Trainer Dirk Schuster, sondern unter anderem mit Luca Caldirola, Konstantin Rausch und Sandro Wagner mehrere Stammkräfte verloren.

Verlassen können sich beide Vereine auch in der neuen Saison wieder auf die Unterstützung ihrer Fans. In Dortmund ist wieder mit einem ausverkauften Stadion zu rechnen, in dem gut 8.000 Anhänger aus Darmstadt erwartet werden. Weil es an den Tageskassen kaum noch Karten geben wird, empfiehlt es sich, vorzeitig nach Tickets zu schauen. Sofern auf offiziellem Weg bei beiden Klubs nichts mehr geht, sind die folgenden Anbieter eine Überlegung wert:

Bundesliga Tickets Borussia Dortmund – SV Darmstadt 98, 17.September 2016

Ticketanbieter & Preise