Tickets Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin, DFB Pokal, 2. Runde

In der vergangenen Saison war eine 1:7-Klatsche bei Borussia Dortmund das Ende von Stefan Effenberg als Trainer des SC Paderborn und rief zugleich die alte Diskussion wieder hevor, ob nicht auch Zweitligisten im DFB-Pokal gegen Bundesligisten generell Heimrecht genießen sollten. Geändert hat sich in dieser Hinsicht freilich nichts und so erwartet der BVB auch diesmal in Runde zwei mit dem 1. FC Union Berlin ein Team aus dem Unterhaus im Signal Iduna Park.

Sportlich dürfte die Partie für den BVB eine klare Angelegenheit werden, doch zugleich verspricht die Begegnung beste Stimmung auf den Rängen. Nachdem der Traum von der Bundesliga bisher noch nicht in Erfüllung gegangen ist, werden es sich wohl zahlreiche Fans der Eisernen nicht nehmen lassen, trotz weiter Anreise und ungünstigem Termin unter der Woche ihre Elf in Dortmund zu unterstützen. Es wäre sogar keine Überraschung, würde der Gästeblock mit rund 8.000 Plätzen komplett voll.

Weil auf der anderen Seite aber auch die Fans des BVB dafür bekannt sind, ihre Mannschaft nicht im Stich zu lassen, ist trotz relativ klarer Rollenverteilung mit einem guten Besuch zu rechnen. Vermutlich wird es an den Tageskassen nicht mehr in allen Kategorien und Blöcken Karten geben, weshalb man sich besser im Vorfeld bei einem der folgenden Anbieter darum kümmern sollte.