Champions League Tickets: Bayer Leverkusen – Atlético Madrid (21.02.2017)

Knifflige Aufgabe für Bayer Leverkusen im Achtelfinale der Champions League. Die Werkself trifft auf Vorjahresfinalist Atlético de Madrid und muss als Gruppenzweiter zunächst zu Hause antreten. Das hat die Auslosung heute in Nyon, Schweiz, ergeben. Das Hinspiel findet am Dienstag, 21. Februar, in der BayArena statt, das Rückspiel ist am Mittwoch, 15. März, im Estadio Vicente Calderón (Madrid).

Bereits vor zwei Jahren, in der Saison 2014/15, trafen Leverkusen und Atlético in der Runde der letzten 16 aufeinander. Damals gab es jeweils einen 1:0-Sieg, am Ende hatten die „Rojiblancos“ im Elfmeterschießen das glücklichere Ende. Auch in der Europa League gab es ein Aufeinandertreffen und zwar in der Saison 2010/11. Damals endeten beide Duelle in der Gruppenphase 1:1 Unentschieden.

Leverkusen – Atlético Tickets

Der Vorverkauf der Tickets startet für Clubmitglieder bereits am Dienstag, 13. Dezember, um 10 Uhr. Zwei Tage später, am 15. Dezember, 10 Uhr, folgt der freie Verkauf. Wer keine Möglichkeit hat, über die offiziellen Bestellwege ein Bayer – Atlético Ticket zu ergattern, dem empfehlen wir, einen Blick auf den Zweitmarkt zu werfen. Hier sind mitunter jetzt schon Tickets erhältlich.

Ticketanbieter & Preise

Über den Gegner

Atlético de Madrid wurde 2014 zuletzt Spanischer Meister und stand in zwei der drei letzten Champions-League-Saisons im Finale (2014 und 2016). Dort unterlag man jeweils knapp dem Stadtrivalen Real Madrid, zuletzt sogar erst im Elfmeterschießen. In den Jahren 2010 und 2012 gewann Atlético die Europa League.

Zu den Stars des von dem Argentinier Diego Simeone trainierten Teams gehören die beiden Franzosen Antoine Griezmann und Kevin Gameiro sowie Mittelfeldspieler Yannick Ferreira-Carrasco (Belgien). Auch die Abwehr ist mit Spielern wie Filipe Luis oder Diego Godín stark besetzt.

Alle Duelle im Achtelfinale der Champions League 2016/17:

Manchester City – AS Monaco
Real Madrid – SSC Neapel
Benfica Lissabon – Borussia Dortmund
Bayern München – FC Arsenal
FC Porto – Juventus Turin
Bayer 04 – Atlético Madrid
Paris Saint-Germain – FC Barcelona
FC Sevilla – Leicester City