Champions League Tickets: Bayer Leverkusen – AS Monaco (07.12.2016)

Champions League, 6. Spieltag: Leverkusen gegen Monaco als Endspiel?

Schon nach der Auslosung der Vorrunde der diesjährigen Champions League wurde die Gruppe E mit Bayer Leverkusen, Tottenham Hotspur, ZSKA Moskau und dem AS Monaco als sehr ausgeglichen eingestuft, was sich an den ersten Spieltagen bestätigt hat. Während in anderen Gruppen schon nach vier oder fünf Runden feststehen dürfte, wer ins Achtelfinale einzieht, verspricht die Gruppe E Spannung bis zum Schluss.

Von besonderer Bedeutung könnte somit der letzte Spieltag sein, an dem Bayer Leverkusen Monaco empfängt. Das Hinspiel Ende September ging mit einem 1:1 zu Ende, weil es Bayer nach der Führung durch Chicharito versäumte, den Sack zuzumachen und über die gesamte Partie eigentlich harmlose Monegassen in der vierten Minute der Nachspielzeit durch einen Sonntagsschuss von Abwehrchef Kamil Glik noch zum schmeichelhaften Ausgleich kamen.

Derlei Nachlässigkeiten, wie auch schon beim 2:2 gegen ZSKA Moskau nach 2:0-Führung, darf sich Bayer im Rückspiel gegen Monaco wohl nicht erlauben, um am Ende nicht auszuscheiden oder nach dem Winter mit der Europa League vorlieb nehmen zu müssen.

Wichtig für einen Erfolg wäre natürlich die Unterstützung von den Rängen, doch weil Monaco kein wirklich namhafter Gegner ist und selbst kaum Fans mitbringen dürfte, ist nicht von einer ausverkauften BayArena auszugehen. Für einzelne Blöcke gerade im Heimbereich wird es an den Tageskassen aber sehr wahrscheinlich keine Tickets mehr geben.

Ticketanbieter & Preise

Artikelbild: (Mick Baker)rooster / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.