Bundesliga Tickets: Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach (11.02.2017)

Das Bremer Weserstadion war vor der Winterpause nur beim 1:1 gegen den 1. FC Köln mit 42.100 Zuschauern voll besetzt, wohingegen in den sieben übrigen Heimpartien der Grün-Weißen stets mehrere hundert bis einige tausend Plätze freigeblieben sind.

Zum Start ins neue Jahr kann Werder nun aber gleich dreimal in Folge ausverkauft vermelden. Nach den Heimspielen gegen Borussia Dortmund und den FC Bayern München sowie einem zwischenzeitlichen Auftritt beim FC Augsburg erwartet der SV Werder am 11. Februar mit Borussia Mönchengladbach ein weiteres Team, das bekannt ist für seinen großen Anhang und eines stets rappelvollen Gästeblock.

Ticketanbieter & Preise

Auch wenn es für die Borussia in dieser Saison in der Bundesliga nicht wirklich rund läuft und das Verpassen der internationalen Plätze schon jetzt sehr wahrscheinlich ist, stehen die Fans zu ihrer Mannschaft und hoffen, dass es unter dem neuen Trainer Dieter Hecking zumindest noch einige Plätze nach oben geht. Dafür gilt es aber zwingend die Auswärtsschwäche der jüngeren Vergangenheit abzulegen, was Werder freilich unbedingt verhindern möchte.

Weitere Infos zur Bremen – Gladbach Tickets für den 11.02.2017

Denn Bremen, das sich zu Hause immer auf die Unterstützung einer vollen Ostkurve, für die es gegen Gladbach nur noch auf dem Zweitmarkt Ticket gibt, verlassen kann, benötigt aktuell jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.